Jugendgemeinderat Neuried

... wir sprechen für die Jugend

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Brodkrumen-Navigation

Home Presse Dachverbandstreffen

Dachverbandstreffen

E-Mail Drucken PDF

» Dachverband der Jugendgemeinderäte hat in Lahr getagt

Mit Workshops, Kulturexkursionen und Themen rund um den Jugendgemeinderat haben sich über das Wochenende rund 70 Jugendgemeinderäte beschäftigt, die zum Dachverbandstreffen der Jugendgemeinderäte Baden-Württembergs nach Lahr gekommen waren.

Das Dachverbandstreffen, das wurde am Freitag bei der Begrüßung der 70 Jugendgemeinderäte im evangelischen Gemeindesaal am Dolerplatz durch Lahrs Bürgermeister Guido Schöneboom deutlich, sei vom Lahrer Jugendgemeinderat in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro, dem Dachverband der Jugendgemeinderäte in Baden-Württemberg sowie der Landeszentrale für politische Bildung organisiert worden.

"Es geht um Teilhabe und Einmischen", sagte Schöneboom und meinte damit die Einbindung der Jugendlichen in die Gemeindepolitik, die in Lahr seit 1987 stattfinde. Das Kinder- und Jugendbüro bezeichnete der Bürgermeister dabei als wichtige Anlauf- und Koordinationsstelle. Das jugendliche Engagement in Lahr habe vorzeigbare Erfolge vorzuweisen, so Schöneboom. Er erwähnte den Umbau des Schlachthofs, die Errichtung der Skaterbahn, die Einführung der Sucht- und Gewaltprävention, Chill-Out-Veranstaltungen zum Relaxen und Sportbegegnungen. Schöneboom dankte den Organisatoren, allen voran Alexander Kimmel, dem Sprecher des Lahrer Jugendgemeinderats, für die organisatorische Arbeit des Dachverbandstreffens, das erstmals in Lahr stattfand.

Alexander Kimmel begrüßte die Jugendvertreter aus insgesamt 19 Städten Baden-Württembergs im evangelischen Gemeindehaus und hieß auch einige Gäste des Jugendgemeinderats aus Finnland willkommen, die nach Lahr gekommen waren. Auf die Jugendlichen wartete ein dreitägiges, abwechslungsreiches Programm: Workshops zu Themen rund um den Jugendgemeinderat, Tagungen im Max-Planck-Gymnasium und Rathaus, Kulturexkursionen zum Wasserwerk, zur Hammerschmiede und zum Weingut Wöhrle, aber auch Besuche des Hallenbads und der Chrysanthema standen auf dem Programm.

Am Sonntag fand dann die Mitgliederversammlung des Dachverbands statt. Erfreuliches Ergebnis für den Lahrer Jugendgemeinderat: Ab nächsten Monat befindet sich die Geschäftsstelle des Dachverbands beim Kinder- und Jugendbüro Lahr – für die Dauer eines Jahres.

Bei diesem Treffen im Einsatz war auch das Lahrer Rote Kreuz. Es hatte die Nachtwache im Max-Planck-Gymnasium übernommen, wo die Jugendlichen campierten, und servierte ihnen am Morgen das Frühstück.

Badische Zeitung / wob

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Januar 2012 um 18:39 Uhr  

Brodkrumen-Navigation

Home Presse Dachverbandstreffen